SÜLZLE KOPF ist verantwortlich für die Druckfilterkessel & hydraulische Ausrüstung bei der Wasserversorung von Rastatt

Rastatter Wasserversorger saniert

01.04.2018

Wasserwerk auf dem neuesten Stand der Technik

Die star.Energie GmbH & Co. KG in Rastatt hat im November 2016 mit der Erweiterung und Sanierung ihres Wasserwerks Rauental begonnen. Die Baumaßnahmen sind mit der Inbetriebnahme im März 2018 nahezu abgeschlossen. Das Wasserwerk wurde aufgrund erhöhter PFC-Belastung (per- und polyfluorierten Chemikalien) im Rohwasser des Brunnens grundsaniert und erweitert. Im Hinblick auf die Schadstoffentfernung ist der Rastatter Wasserversorger nun nach Abschluss der Inbetriebnahmephase auf dem neuesten Stand der Technik. SÜLZLE KOPF Anlagenbau war bei dieser Baumaßnahme für die Druckfilterkessel und die hydraulische Ausrüstung verantwortlich.

Des Weiteren wurde eine Entsäuerungsstufe, bestehend aus einer Riesleranlage mit Füllkörpern eingebaut. Die vier Aktivkohlefilter wurden von SÜLZLE KOPF Anlagenbau noch im Rohbauzustand vor dem Dachaufbau in das neue Gebäude gehoben. Herausfordernd war ebenso die Einbringung der Enthärtungsfilter, die unter beengten und erschwerten Bedingungen im bestehenden denkmalgeschützten Gebäude in das zuvor geöffnete Dach eingebracht wurden.