Groß angelegtes Laufwasserkraftwerk in Indien
in Indien
Project by JHPL
300MW Hydropower

Groß angelegtes Laufwasserkraftwerk in Indien

Als Mitglied der Allianz für Entwicklung und Klima kompensiert SÜLZLE seine CO₂-Emission unter anderem mit der Unterstützung des Hydropower Project by JHPL in Indien.

Das Projekt ist ein Laufwasserkraftwerk mit einer installierten Kapazität von 300 MW. Der Umleitungsdamm des Projekts befindet sich am Baspa Fluss, bei Kuppa in Himachal Pradesh. Das Krafthaus befindet sich im Dorf Karcham im Distrikt Kinnaur. Die Projektaktivität ist eine Initiative von Jaiprakash Hydro Power Limited (JHPL), einem Teil der Jaypee Gruppe. Jaypee ist eine bekannte indische Geschäftsgruppe und hatte mit der Regierung des Bundesstaates Himachal Pradesh eine Vereinbarung zur Durchführung des Projekts getroffen. Der Staudamm liegt auf einer Höhe von 2600 m, der höchsten in Indien erreichbaren Höhe für ein solches Bauwerk. Ziel der Projektaktivität ist es, Elektrizität mit erneuerbarer Wasserenergie zu erzeugen und diese an das State Electricity Board (HPSEB) von Himachal Pradesh zu verkaufen. Mit geschätzt über einer Million gesparten Tonnen CO 2 Äquivalenten pro Jahr, ist es ein groß angelegtes Projekt. Das Projekt ist eines der größten vom Privatsektor durchgeführten Wasserkraftwerksprojekte in Indien.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Die Projektdaten auf einen Blick:

10.524.630

gesparte Emissionen Tonnen CO₂ EQ gesamt

1.052.463

gesparte Emissionen Tonnen CO₂ EQ / Jahr

Validiert durch

Bureau Veritas Holding SAS

Zertifikatstandard

Verified Carbon Standard

Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung

Standort des Projekts:

300MW Hydropower project by JHPL
Karcham
Distrikt Kinnaur
Indien

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung dieser Webseite und von Google.
Datenschutz Google
Zur Datenschutzerklärung dieser Webseite

Karte laden

Mehr zur ALLIANZ FÜR ENTWICKLUNG UND KLIMA
Projektüberblick als PDF
Webseite VCS Program